Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA)

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) wird im Rahmen ihrer Arbeit zur betrieblichen Gesundheitsförderung auch über die Initiative „Gesundheit im Betrieb selbst gestalten“ informieren.

Zentrale Aufgabe der BDA ist es, die unternehmerischen Interessen im Bereich der Sozialpolitik aktiv zu vertreten. Die BDA engagiert sich in Gremien auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene, bei Sachverständigenanhörungen, in den Selbstverwaltungsorganen der Sozialversicherung, als Koordinator und Ratgeber in Tarifvertragsverhandlungen der Mitgliedsverbände und als Vermittler in der öffentlichen Auseinandersetzung.


Stellungnahme zur Initiative „Gesundheit im Betrieb selbst gestalten“

Betriebliche Gesundheitsförderung

Gesundheit als wichtiger Erfolgsbaustein – Bundesweite Initiative

Der betriebliche Gesundheitsschutz und die betriebliche Gesundheitsförderung können wesentlich zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit beitragen. Jeder Arbeitgeber möchte, dass seine Mitarbeiter möglichst selten wegen Krankheit ausfallen, gesundheitlich fit, leistungsfähig und leistungsbereit sind sowie ohne Einschränkungen bis ins Rentenalter arbeiten können.  Um eine hohe Akzeptanz von freiwilligen Angeboten zur Gesundheitsförderung zu erreichen, ist es notwendig, dass die Programme für die Beschäftigten attraktiv sind, eine flexible Nutzung erlauben, auf der Basis von professionellen Konzepten entwickelt und durch fachkundiges Personal umgesetzt werden. Insbesondere kleinere und mittlere Betriebe sind bei der Umsetzung deshalb in der Regel auf externe Partner angewiesen.

Aus diesem Grund ist die Initiative „Gesundheit im Betrieb selbst gestalten“ (www.gesundheitimbetrieb.de)  , die der BDA-Mitgliedsverband DSSV (Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheitsanlagen) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement entwickelt hat, sehr zu begrüßen:  Im Rahmen dieser Initiative steht ein bundesweites Netzwerk an Dienstleistern für die Gesundheitsförderung zur Verfügung, das individuell angepasste und bedarfsgerechte Lösungen für Betriebe jeder Größenklasse entwickelt.

Dr. Volker Hansen
BDA - Bundesvereinigung der
Deutschen Arbeitgeberverbände
Abteilungsleiter Soziale Sicherung