Sie möchten Ihre Mitarbeiter fit und leistungsfähig halten?

(Bild zum Vergrößern anklicken)

Die Herausforderungen des demografischen Wandels im Unternehmen zu meistern erfordert folgende Vorgehensweise:

  1. Analyse der IST-Situation: Wie ist die aktuelle Altersverteilung?
  2. Analyse der Gesundheit: Was belastet die Mitarbeiter? Wie hoch ist der Krankenstand? Wie bewerten die Mitarbeiter ihre eigene Gesundheit? Stehen diese Werte im Zusammenhang mit dem Alter?
  3. Blick in die Zukunft: Wie würde die Altersverteilung in 5 oder 10 Jahren aussehen, wenn es keine Veränderungen in der Belegschaft gäbe (keine Einstellungen und keine Entlassungen)?
  4. Zusammenführung der Gesundheitsdaten mit der Altersverteilung: Wie ist der Status heute und wie würde er in 5 oder 10 Jahren aussehen?

 

Diese Schritte lassen sich in das klassische Schema der Vorgehensweise im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) einpassen. Im Rahmen der Analysephase im BGM werden diese Daten ohnehin erhoben, so dass damit ein Blick in die Zukunft gewagt werden kann.

Gerne beraten wir Sie und zeigen Ihnen auf, wie eine Demografieanalyse unter Einbeziehung der Gesundheitsdaten durchgeführt werden kann.

 

Sie haben noch Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail:

 

 

Ihr Ansprechpartner für BGM:

Oliver Walle
E-Mail o-walle(at)dhfpg.de